Alle Artikel in: Norwegen

Kransekake – Norwegischer Kranzkuchen

Als ich den norwegischen Kransekake, der oft zu Feierlichkeiten gereicht wird, das erste Mal bei einer Bekannten sah, die nach Norwegen ausgewandert ist und im Urlaub kurzentschlossen im Kaufhaus in Åndalsnes Kransekake-Formen kaufte, konnte ich nicht ahnen, dass einmal mein Patenkind am norwegischen Nationalfeiertag (17. Mai) geboren werden würde und ich diese norwegische Spezialität zu ihrem ersten Geburtstag backen würde.

Rømmegrøt – Ein norwegisches Nationalgericht

Es ist Johannistag in Norwegen. Ein sämiger Brei wird in Schüsseln gefüllt. Die Hausherrin gibt etwas warmes Fett darüber. Auf dem Tisch stehen Zucker, Zimt, Moltebeeren, Schinken und Flatbrød. Sie stellt noch einen Krug mit Wasser und Johannisbeersirup auf den Tisch, bevor sie die Familie an den Tisch ruft. „Rømmegrøt er klar! – Rømmegrøt ist fertig!“

God Jul! – Weihnachten in Norwegen (mit Rezepten)

God Jul! Wenn ich an Weihnachten in Norwegen denke, sehe ich vor allem weiße Weihnachten vor mir, rieche Weihnachtsgebäck, sehe einen geschmückten Baum, leuchtende Kinderaugen … Moment mal … Bis auf den Schnee klingt das wie bei uns. Was macht also Weihnachten in Norwegen aus? Dieser Beitrag ist das 7. Türchen des NordNerds-Adventskalenders.

Norwegen – die goldene Route über den Trollstigen nach Geiranger

Norwegen – die goldene Route   (Linksammlung am Ende des Beitrags) 17. Mai. Nationalfeiertag in Norwegen. Was passt da besser, als über dieses wundervolle Land zu schreiben? Genauer gesagt über eine ganz spezielle Ecke. Ich nehme euch mit in die nördlichste Provinz der Region Vestlandet. Nach Møre og Romsdal. Seit ich als Teenager das erste Mal ein Magazin in die Hand bekam, in dem ich ein Bild des Geirangerfjords sah, wollte ich unbedingt nach Norwegen reisen und vor allem auch selbigen Fjord sehen. Es gab viele, die mir sagten ich sei bestimmt enttäuscht. Die Region sei überlaufen und es gäbe noch viel imposantere Fjorde. Doch es zog mich genau da hin. 2008 war es soweit. Der Kaiser und ich planten unsere erste Norwegenreise. Anfahrt Und so fahren wir dann los. Norwegen hat mich vom ersten Moment, aber als wir die E 136 durch das Romsdal fahren und sich neben der Straße die Berge auftürmen, wild und rau, da ist es ein bisschen wie nach Hause kommen. Kennt ihr das? Wenn man in der Fremde solche …