Über diesen Blog und mich

Hallo, terve und hei – ich bin nordlandfieber.

Mein innerer Kompass zeigt stur gen Norden. Mich fasziniert die ganze Welt und ich gehöre zu den chronisch an Fernweh Erkrankten, doch lande ich meist weit nördlich meines kleinen Heimatortes in Südhessen. Die Magnetnadel klemmt. Da kann ich nichts dagegen tun. Will ich auch nicht.

Ich bin 36, verheiratet, Mutter einer Tochter und eigentlich Hebamme. Meine Passion ist jedoch das Reisen, Entdecken und Erzählen.

„Traveling — it leaves you speechless, then turns you into a storyteller.“
– Ibn Battuta, The Travels of Ibn Battuta

Und genau das möchte ich endlich tun.

Ich freue mich über jeden Besucher, Follower, Kommentar etc. Folgt mir (nicht immer, aber meistens) nordwärts, mal alleine, mal mit Familie, mal mit dem Wohnmobil, mal mit dem Flugzeug oder dem Schiff. Staunt mit mir, lacht mit mir und über mich, entdeckt Neues oder Altbekanntes, pflegt das Reisefieber und lasst euch erzählen. Von Schnee und Eis, von Sommer und Meer, von Bergen und Fjorden, von Trollen und anderen Sagengestalten, von alten Völkern, von atemberaubenden Erlebnissen und chaotischen Reinfällen, vom ganz normalen Reisewahnsinn, vom Fernweh an sich und wie es sein kann, dass man sich in eine Stadt verliebt.

Ich treibe mein Unwesen auch in den sozialen Netzwerken. Einfach anklicken.

Instagram

Snapchat

Facebook

Twitter

Anfragen, Anregungen, konstruktive Kritik oder Lobhudeleien könnt ihr mir auch hier senden:

info@nordlandfieber.de