Lifestyle, Rezepte
Kommentare 1

Pannukakku trifft Italien: Mediterraner Ofenpfannkuchen

Er ist schnell und einfach zubereitet, schmeckt lecker und in Finnland kennt ihn jeder. Der Ofenpfannkuchen, bzw. Pannukakku, ist ein echter Klassiker und wahrscheinlich hat jede Familie ihr ganz eigenes Spezialrezept. Ich liebe die klassische, pure Variante mit etwas Marmelade und Sahne dazu oder mit Blaubeeren, die mitgebacken wurden. Aber auch herzhafte Varianten kommen bei uns auf den Teller. Neulich haben wir dabei unseren Pannukakku auf kulinarische Reise nach Italien geschickt und nun ein neues Lieblingsrezept, dass ich mit Dir teilen möchte.

Zutaten

  • 3 Eier
  • 600 ml Milch
  • 300 g Mehl
  • 2-3 Tl Salz
  • 65 g Butter
  • 65 g getrocknete Tomaten
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 1/2 – 1 Stange Poree (oder Lauchzwiebeln)
  • 1-2 TL getrockneter Oregano
  • 1-2 TL getrockneter Basilikum
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Chilli
  • ca. 200 g Feta
  • ggf. Rucola, Kirschtomaten, Pinienkerne und Parmesan

Rezept

  • Den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.
  • Die getrockneten Tomaten und den Porree möglichst klein schneiden, mit Tomatenmark, Oregano, Paprika, Pfeffer, Chilli und Basilikum würzen und zur Seite stellen.
  • Feta in kleine Würfel schneiden und ebenfalls zur Seite stellen.
  • Die Eier etwas schaumig schlagen, salzen, dann nach und nach Milch und Mehl zugeben. (Du kannst auch einen TL Backpulver zugeben, aber ich mag es lieber ohne)
  • Ist ein eher flüssig-schaumiger Teig entstanden, gibst Du die vorbereitete Tomaten-Porree-Masse dazu und rührst sie unter.
  • Ein eher tiefes Backblech mit Backpapier auslegen und die Butter im Ofen schmelzen lassen.
  • Teig auf das Blech giessen und den Feta darüber streuen. Das Ganze geht für etwa 20 Minuten in den Ofen.
  • Derweil kannst du, wenn gewünscht, den Rucola waschen und die Kirschtomaten halbieren.
  • Ist der Pannukakku fertig, kannst Du ihn z.B. mit einem Pizzaschneider in Stücke schneiden und auf dem Teller anrichten. Etwas Rucola und Kirschtomaten darauf, ein paar Pinienkerne und einen Hauch Parmesan – lecker!

Hyvää ruokahalua! – Guten Appetit!


Du magst, was du hier liest? Dir hat der Artikel gefallen, dich inspiriert, dir vielleicht sogar weitergeholfen? Wenn Du meine Arbeit unterstützen möchtest, würde ich mich freuen, wenn du mir einen Kaffee ausgibst 😉


1 Kommentare

  1. Pingback: NordNerds Monatsrückblick April 2021 | FinnTouch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.